Startseite >> Sicherheit in einem DLAN Netzwerk

Sicherheit in einem DLAN Netzwerk

Wie sicher ist ein DLAN Netzwerk?

Ein DLAN Netzwerk oder auch Strom LAN bzw. Power LAN im eigenen Haus oder der Wohnung  endet am Stromzähler. So oder so ähnlich ist die verbreitete Meinung-ist das richtig? Oder ist ein DLAN/Power-LAN Netz gar nicht so sicher, wie immer angenommen? Was für Risikofaktoren gibt es und wie kann man sich schützen. Das DLAN bzw. Power-LAN  vernetzt zum Beispiel den Computer im Jugendzimmer, den Fernseher im Kinderzimmer und den DSL Router im Keller über die Stromleitung miteinander. Das alles funktioniert natürlich nur mit den dafür notwendigen DLAN Adaptern oder auch Powerline Adaptern. An die Strom-LAN Adapter werden der Computer, der Fernseher und der DSL Router mit einem Netzwerkkabel angeschlossen. Die Daten im Netzwerk, die Computer, Fernseher und DSL Router miteinander austauschen möchten, senden die DLAN Adapter über das Stromnetz durch das ganze Haus/Wohnung.

So schützen Sie ihr DLAN Netzwerk Sicherheit in einem DLAN Netzwerk

Die neueste Generation der FRITZ Powerline-Adapter verfügt über einen „Security Taster, welcher sich am Adapter befindet. Dieser Sicherheits Taster wird beim hinzufügen eines neuen DLAN Adapters betätigt und innerhalb von 2 Minuten am bestehenden Powerline Adapter bestätigt. Und schon ist das DLAN Netzwerk gesichert. Die Power LAN Produkte von ANM Fritz verfügen von Hause aus über 3 zuverlässige Sicherheitsmechanismen. Es kommt eine 128 bit AES Link Encryption, ein KEY Management und die bereits ab Werk aktivierte Verschlüsselung zum Einsatz. Die 128 bit Verschlüsselungstechnik nutz auch die Firma Devolo für Ihre DLAN Adapter. Devolo bietet kostenlos das DEVOLO Cockpit als Software für das konfigurieren und verschlüsseln der DLAN Adapter. Dabei kann ein individuelles Netzwerkkennwort eingegeben werden. Das Standardkennwort ist „HomePlugAV“.  Um das neu gewählte DLAN Netzwerkkennwort weiteren Adaptern zuzuweisen, müssen sie sich den 16-stelligen Security Key vom Gehäuse des Adapters notieren und diesen dann bei Aufforderung eingeben. Zumindest in Mehrfamilienhäusern ist dieses Verfahren zu empfehlen. Im Einfamilienhaus ist die Standardsicherheit über den Security Taster sicherlich ausreichend. Unser Fazit: Eine 100 prozentige Sicherheit gibt es auch im DLAN Netzwerk  nicht, aber auf jeden fall ist es sicherer als ein WLAN Netzwerk.

GD Star Rating
loading...
Sicherheit in einem DLAN Netzwerk, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>